Der perfekte Hochzeitsfilm


Der perfekte Hochzeitsfilm


Ein Film ist eine Kunstform, die bewegte Bilder und Ton zusammen zu einem Erlebnis machen.

 

Aber wie wird es ein Erlebnis?

 

Euer Tag - eure Hochzeit sollte der unvergesslichste Tag eures Lebens werden.

 

Bei der Vorbereitung  machst du dir Sorgen ob jeder sich später auf deiner Hochzeit wohl fühlen wird.

Ob alles so klappt, wie Ihr es euch vorgestellt und geplant habt. Aus meiner Erfahrung her weiß ich, dass die Vorbereitung wegen der Vorfreude so viel Spaß macht. 

 

Dann ist der lang ersehnte Tag endlich da und alles geht so schnell an einem vorüber.


Meine Frau und ich standen in der Nacht vor unserer Wohnung und dachten beide: „ das war der große Tag? „ 

Wir waren gespannt auf die Film-Aufnahmen der Gäste. Die waren allerdings qualitativ teilweise so schlecht, verwackelt und unscharf, dass jeder Mühe hatte, sich anhand des Videomaterials vorzustellen, wie es auf unserer Hochzeit wirklich war.

Das einzige, was ich später für eine DVD verwenden konnte, waren zum größten Teil Fotos.


Er macht aus den eher langweiligen kurzen Filmen ein großartiges ganzes Kunstwerk. Die hohe Pixeldichte projiziert das perfekte Bild auf jeden Full-HD Fernseher mittels einer Blu-Ray Disk in High Definition. Aber die Spannung bleibt nur durch die spannende Abwechslung der Momentaufnahmen und der  Art und Weise der richtigen musikalischen Untermalung mit dem Ton.

Wenn die Braut auf Ihren Bräutigam trifft und dieser den Atem anhält, dann wirkt ein Foto doch recht langweilig. Nur ein Video kann die Atmosphäre, die Rührung und die Gefühle ungefiltert wiederspiegeln.


Das Gehör verzeiht keine Fehler. Die aufgenommene Audioqualität ist deshalb sehr wichtig.

Ich persönlich nehme den Sound mit meinem ZoomH4n Gerät auf.

Die 96Khz sind Studioqualität und zeichnen jedes kleinste Geräusch auf.

Aber auch die Auswahl der Musik ist eine große Herausforderung. Nicht jedes Lied spiegelt die Emotionen so wieder, wie sie dargestellt werden sollen.

Bei der Hochzeits- DVD meiner Schwiegereltern habe ich mich völlig austoben können.

Also wurde mehr oder weniger eine Diashow mit sehr wenigem verwendbarem Filmmaterial daraus.

Für die Folgehochzeit meiner Schwiegermutter engagierten wir daher einen Videografen, der die Hochzeit filmte. Aus diesem Material konnte ich nun eine ansprechende DVD mit Menü und Coverbild erstellen.

Meine Frau und ich nahmen die DVD als Hochzeitsgeschenk, welches ein großartiges Geschenk für meine Schwiegereltern war.

 

Sie schauen sich die DVD an jedem Hochzeitstag gemeinsam an und genießen noch einmal Ihren Tag.

 

Nicht nur die grafische Qualität der Aufnahme spielt allerdings eine Rolle für den perfekten Weddingfilm. Der Schnitt bzw. die Nachbearbeitung und die Fertigstellung ist, wie ich finde der schwierigste, aufwendigste und anspruchsvollste Teil der Arbeit.


Der Ton sollte nicht nur eine Mischung aus Gesprächen, das Klatschen der Gäste sein, sondern die atmosphärische Stimmung 

unterstreichen. Die zum Teil melodramatischen Mitschnitte sollten hervorstechen. 


Die Hochzeitsreportage wurde mit der gewünschten Musik zu einem  romantischen Musikvideo. Mit  SlowMotion ließ ich die wichtigen Szenen dramatischer wirken.

Der Hauptteil „das Jawort“ wurde mit Musik des Brautpaares in SlowMotion und Schnitttechniken besonders hervorgehoben.

 

 

 

 

Die DVD wurde 40x entwickelt und an alle Gäste verschickt.



Das Menü wurde mit den Bildern und Sequenzen der Hochzeit einfach und übersichtlich gestaltet.

Das Cover wurde von dem DVD-Menü übernommen und angepasst.

Des Weiteren wurden verschiedene Elemente des Hochzeitsfestes in Kapiteln unterteilt. Sodass man sich leicht zurecht finden kann. Das Hochzeitsessen, die Hochzeitstorte, werfen des Brautstraußes und das Fotoshooting bekamen jeweils ein eigens Kapitel auf der DVD. 

Die wichtigsten Szenen wurden von mir in einem Highlight- Film zusammengestellt.

Mein Ziel ist es, in professioneller Qualität wunderschöne atemraubende Hochzeitsmovies zu erstellen und zukünftigen Eheleuten einen perfekten Hochzeitsfilm zu präsentieren. Nicht nur die Ringe sollten eine bleibende Erinnerung an die eigene Hochzeit sein. Auch die Glückwünsche und herzlichen Aufmerksamkeiten der Gäste dürfen nie vergessen sein und sollten so gut wie möglich wieder gegeben werden.



Bereits nach der Verlobung werdet Ihr euch Gedanken über eure Trauung, Feier, dem Hochzeitskleid und den Einladungen  machen. Ihr solltet aber auch an den Tag danach denken.

Die Erinnerung verblasst mit der Zeit. Nichts weckt die Erinnerung so gut, wie ein perfekter Hochzeitsfilm.


Sven Sulik 13.04.2015, Waltenschwil

Kommentar schreiben

Kommentare: 0