Hochzeitsfilmer brauchen mehr Ruhm

BILD: Rum

Hochzeitsfilmer brauchen mehr Ruhm

Im digitalen Zeitalter werden jeden Tag Millionen Videos

gemacht. Auf jeder Hochzeit wird heutzutage gefilmt.

 

Aber warum nicht professionell?

 

Brautpaare haben meistens gar keinen Videografen. Was ist

der Grund dafür?

 

Warum lassen sich nicht viele von

einem Hochzeitsfilmer filmen?



Im folgendem widme ich mich drei Theorien.



  1. Der Videograf wird vergessen
  2. Das Budget ist erschöpft
  3. Der Fotograf ist wichtiger

Vergessen

Nachdem klar ist, dass geheiratet wird, muss einiges

organisiert werden.

Das Wichtigste wird also zuerst geplant. Dann der Rest.

Was nach der Hochzeit ist, wird als letztes geplant, oder vergessen.

Das Budget

Jeder, der bereits geheiratet hat, kann davon ein Lied

singen. Das Geld ist schneller weg, als einem lieb ist.

Eine Hochzeit kostet viel Geld. Meistens bleibt kein Geld

übrig.

Der Fotograf

Fotos gibt es schon sehr lange. Sie haben quasi Tradition.

„Ein guter Fotograf muss sein.“, sagen viele.

Die Videografie ist jünger als die Fotografie und daher noch

wenig auf Hochzeiten zu sehen.

 

Es ist schliesslich die Tradition. Jeder sollte an Traditionen festhalten. Zeremonien sind oft traditionell. Brautpaare wollen aber auch einzigartig sein. Sie wollen als Brautpaar auffallen, bewundert und gelobt werden. Jeder soll teilhaben, an Ihrem Glück der Liebe.

Was ist in Zukunft?

Alle sollen sich hinterher noch an die Hochzeit erinnern

können. Die Erinnerung bleibt meistens bei Fotos oder wackligen Videos. Jahre später ärgert es einen, die langweiligen Fotos anzusehen. Das mit dem Handy

aufgenommene Videomaterial ist oft unbrauchbar oder langweilig.

Meine Frau und ich sind immer noch über das zusammengesuchte Videomaterial unserer Hochzeit enttäuscht.



Es wird Zeit, dem Videografen mehr Ruhm zu verleihen.

Gefilmte Brautpaare berichten, dass Sie froh sind, ein

Hochzeitsvideo zu haben. Jeden Hochzeitstag können Sie gemeinsam Ihre Hochzeit erneut auf dem Fernseher erleben.

Ein gemütliches Glas Wein lässt den Abend oft später

ausklingen. Das Hochzeitsvideo wird als Highlight des Abends beschrieben werden.

Was ist ein Hochzeitsfilm?

Ein Hochzeitsfilm zeigt die wichtigsten Szenen in kürze. Er

untermalt mit romantischer Musik die Atmosphäre der Zeremonie. Das Hochzeitsvideo kann den gesamten Tag zusammenfassen. Alle Augenblicke können wiederholt

werden.


Momente können immer wieder erlebt werden.

Fotobücher verstauben. Videos leben weiter.


In ferner Zukunft könnte das Hochzeitsvideo als Highlight jedes Hochzeitstages beschrieben werden.

Vielen Dank für das Interesse

Liebe Grüsse

Sven Sulik

Wenn Sie nun an Ihre Hochzeit denken, dann sicher auch an

danach?

 

Wie möchten Sie sich erinnern?

 

Was würden Sie bevorzugen?

 

Einem Hochzeitsfilmer oder Fotografen?

 

Schreiben Sie mir und bewerten diesen Beitrag.

Ich liebe Kommentare


Kommentar schreiben

Kommentare: 0