Widerrufsbelehrung und -formular

§ 9 Reklamation ( aus AGB )
(1) Der Kunde hat die Vollständigkeit und Bildqualität der Filmproduktion, das Filmrohmaterial etc. umgehend nach Erhalt zu prüfen. Die Gewährleistungspflicht beträgt für den Inhalt und der Abspielbarkeit der Medien bis zu 7 Tage nach Zusendung. Dies gilt jedoch nicht für vor Ort Übergabe, inklusive Vorführung des Fertigmaterials.
Reklamationen über Defekte und technische Fehler können nur innerhalb von maximal 7 Tagen nach Zusendung anerkannt werden und bei anschließender Rücksendung innerhalb eines Monats kostenlos ausgeführt werden (die Art und Weise des Filmens ist kein Fehler sondern die "Handschrift" des Filmers); danach wird von einer korrekten Qualität des Inhalts und der technischen Abspielbarkeit ausgegangen. Bei industriell bedingten Abspielproblemen gilt keine Gewährleistungspflicht. Verfahrensablauf bei berechtigter Reklamation innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt: umgehende Reklamation an Sven Sulik ( svensulik@gmx.de ), telefonisch (056 610 62 56), dann Rücksendung der beanstandeten Ware mit ausführlicher Fehlerbeschreibung.
Hochzeitsmovie.ch (Sven Sulik) führt bis zu zwei Nachbesserungen bei Reklamationen aus technischem Grund kostenfrei aus, dann kann eine Preisreduzierung angeboten werden.
Für kleine Schreibfehler z.B. bei der Gästeliste im Nachspann auf der DVD besteht kein Schadensersatz.
Bei Full-HD´s (Blu-Ray´s) benötigen sie einen sehr guten Blu-Ray Player, für ruckelfreies Abspielen. Erstellte DVDs können unter Umständen mit einzelnen Abspielgeräten nicht kompatibel sein.
Lagern Sie bitte Ihre DVDs an einem kühlen, dunklen und magnetfreien Ort auf, dies erhöht erheblich die Haltbarkeit!
(2) Im schriftlichen Teil des Vertrages wird der Kunde ausdrücklich durch Hochzeitsmovie.ch (Sven Sulik) auf inhaltliche Anregungen, Szenenwünsche oder Musikwünsche hingewiesen (diese können telefonisch oder persönlich mitgeteilt werden).
Zu späte Mitteilungen (bereits nach Beendigung der Produktion des Films) können nur kostenpflichtig berücksichtigt werden (jedoch kostet jede weitere Arbeitsstunde 120 CHF), da jeder Änderungswunsch nach Erhalt des fertigen Films als neuer Auftrag behandelt und entsprechend berechnet wird.
(3) Neuüberspielungen Ihres fertigen Hochzeitsfilmes auf DVD, oder Blu-ray Disk im Rahmen der Gewährleistungspflicht werden aufgrund von technischen Mängeln am Speichermedium innerhalb von 7 Tagen kostenfrei ausgeführt. Eine Zweitversion Ihres Hochzeitsfilmes sowie Nachbesserungen am künstlerischen Inhalt des fertigen Projektes/Hochzeitsfilmes, z.B. Auswahl der Szenen, der Effekte, Titel, Schrift, oder der Musikvertonung, soweit diese nicht bereits vorab schriftlich bei Vertragsunterzeichnung fixiert wurden, gelten als neuer Auftrag und werden nach dem zeitlichen Aufwand der Neugestaltung (an Bild, Ton und Szeneneffekten), pro angefangene Arbeitsstunde mit 120,00 CHF, zuzüglich Material- und Versandkosten berechnet.

Muster-Widerrufsformular herunterladen